Spezielles Angebot Cannabis Samen

hanfsamen kaufen

Geschlecht der HanfPflanzen

Nicht alle Cannabis Pflanzen enthalten ausreichende Mengen an Psychoaktiven Wirkstoffen. Der Wirkstoffgehalt wird durch das Geschlecht und das Erbgut der Pflanze bestimmt. Einer der Hauptwirkstoffe der Hanf Pflanze ist das THC (Tetra-Hydro-Cannabiol). Darüber hinaus befindet sich noch eine Vielzahl andere ätherische Öle und Alkaloide in dieser Pflanzengattung, aber auf die werden wir erst in einem der späteren Kapitel eingehen. Weiblich Die Wirkstoffe sind zu einem überwiegenden Teil in den Harzdrüsen auf den Oberflächen der Blüten und kleinen Blättern enthalten. Eine wesentlich geringere Menge befindet sich in der PflanzeMenge befindet sich in der Pflanzensubstanz.

Zur Herstellung von Haschisch oder Marihuana benötigt man ausschließlich weibliche Pflanzen. Das liegt daran daß die weibliche, unbefruchtete Pflanze das meiste Harz produziert.
Diese Tatsache erklärt auch das Bestreben Sensimilia (span. Samenlose) zu kultivieren. Befruchtete weibliche Pflanzen enthalten zwar auch Harz, aber das Harz hat eine andere Zusammensetzung und wird in geringeren Mengen hergestellt. Bei einer unbefruchteten Pflanze wird die gesamte Wachstumsenergie darauf verwand neue Blüten und neues Harz zu produzieren. Eine befruchteten Pflanze entwickelt zwar auch noch bis zu ihrer Ernte neue Blüten, jedoch geschieht das in einem geringeren Umfang weil das Wachstum der Samen eine Menge Energie verbraucht.

weibliche und männlichen Blüten Zur Faser Gewinnung oder zum Anbau von Ölsaat sind beide Geschlechter von nöten. Wenn das Endresultat THC in ausreichender Menge enthalten soll dann dürfen keine männlichen Pflanzen und männlichen Blüten in die Nähe eurer Pflanzen kommen.Hanfpflanze kommen.Hanfpflanzen bestäuben sich durch fliegende Pollen die vom Wind mitgerissen werden. Eine männliche Pflanze im Umkreis von 10m zu eurer Hauptpflanzung könnte euch jegliche Bemühungen Sensimilia zu kultivieren zur zu nichte machen. Ihr solltet die Pflanzen daher früh entfernen.
Den höchsten THC, bzw. Harzanteil kann die Pflanze erreichen, wenn Ihre Blüten, zum Zeitpunkt der Samenreife, nocht nicht befruchtet worden sind. Selbst wenn die Pflanze weiblich ist, muß man ständig kontrollieren, ob sich nicht eine männliche Blüte an den Stamm eurer Pflanzen verirrt hat. Cannabis Pflanzen sind zwar in der Regel zweihäusig aber es gibt da auch Ausnahmen.

 

In der Natur wird das Verhältnis mänl./weibl. durch die Qualität der Lebensumstände in den ersten Lebensmonaten der Pflanzen festgelegt. Es gilt die Regel: je mehr Sonne, Nährstoffe und Platz desto mehr Hanf-Weibchen! Unter besten Bedingungen liegt das bei ungefähr 90%weibl./10%mänl..
Unter schlechten Bedingungen kann dieses Verhältniss auch leicht ins Gegenteil umschlagen.
Im weiteren Verlauf des Guides werden wir noch detailliert auf dieses Thema eingehen.

 

Keine Sorgen! Heute gibt es 100% weibliche Hanfsamen. Das weibliche Cannabis Saatgut ist speziell entwickelt worden um euch den Ärger zu ersparen, mannliche Pflanzen killen zu müssen: Weibliche Marihuana Samen

Mehr Bilder von weibliche und männlichen Blüten

 männlichen Blüten van Hanf

weiblichen Blüten van Hanf


 


Hanfsamen kaufen

 

<< zurück zu Grundlagen Menü <<