Spezielles Angebot Cannabis Samen

hanfsamen kaufen

Anbautechnik: Sea of Green


 
"Sea of Green" ist die Bezeichnung für eine Indoor-Zuchtform, die sich seit 96-97 in den USA, UK. und Holland bei vielen erfahrenen Züchtern durch gesetzt hat. Im Prinzip bedeutet es nur, das der Züchter 25-45 cm große Blüten-Knubbel produziert, die mit sehr geringem Abstand zueinander, unter den Lampen platziert werden. Auf diese Weise sieht die Pflanzung wie ein kleiner grüner See aus, und der Züchter hat den Vorteil, das er keinen Platz verschwendet.

 

Neben den vielen Vorteilen hat diese Zuchtform auch viele problematische Aspekte. Am einfachsten ist es die Pflanzen in der passenden Höhe zu halten, und dafür zu sorgen, das sie trotz der engen Platzverhältnisse ausreichend Licht und CO² bekommen. Komplizierter sind die Probleme in den Griff zu bekommen, die der fehlende Freiraum zwischen den Pflanzen, in Bezug auf Krankheiten und Ungeziefer, mit sich bringt. Über die Kontaktstellen kann sehr schnell die gesamte Pflanzung befallen werden. Jegliche Art von Schad-Insekten kann innerhalb von Tagen, meist unbemerkt, eine Populationsstärke erreichen die eine ernsthafte Geen die eine ernsthafte Gefahr für den gesamten Bestand darstellt. Es ist daher unbedingt erforderlich regelmässig alle Pflanzen zu überprüfen, präventive Schädlingsbekämpfung zu betreiben und die Pflanzen sorgfälltig zu trimmen. Wenn man wirklich sorgfältig vorgeht, entsteht hierbei ein Zeitaufwand von ca. 1-1,5 Std. pro Tag/m².

In diesem Rahmen ist das regelmässige "Duschen" der Pflanzen der größte Aufwand, aber auch das Beste und effektivste Mittel um Ungeziefer langfristig, sicher zu bekämpfen. Im Bereich der Biologischen Zucht gibt es Möglichkeiten, Schädlinge und Krankheiten auf anderem Wege zu bekäm&uumlpfen, aber in einer Hydrozucht ist es ratsam die Pflanzen wenigstens einmal pro Woche, mit einem sehr feinen Sprühstrahl, ab zu duschen. Dieses kleine Vergnügen für die Pflanmzen hat so viele positive Effekte auf die Enwicklung der Pflanzen, das wir die Details auf einer separaten Seite zusammenfassen werden. In Zusammenhang mit dem Thema dieser Seite möchten wir jedoch betonen das die Pflanzen nach dem Duschen erst 1-2 Stunden abtrocken sollten, bevor sie wieder unter die Lampen gestellt werden. Wenn Restfeuchtigkeit in den Dichten Buds bleibt, entsteht unter der Lampe, durch die fehlenden Zwischenräume feuchtwarme, stehende Luft, die Fäulnis und Pilzebefall begünstigebefall begünstigt.

Aurora Indica ist der potentester Indica Hanf

 Im Rahmen dieser Zuchtform müssen die Pflanzen entsprechend in Form gehalten werden. Am besten geeignet zum Anlegen eines "Sea of Green" sind Stecklinge. Pflanzen aus Samen werden meist zu groß da die Umstellung von der vegetativen Phase in die generative Phase wesendlich langsamer von statten geht als bei Ablegern, und die Ableger schon durch Ihre Anatomie besser dazu geeignet sind viele Blüten, bei sehr geringer Wuchshöhe auszubilden.

Pflanzen aus Samen schießen oft über das Ziel hinaus, und sind im Längenwachstum nur schwer zu stoppen. Ableger sind in dieser Hinsicht wesendlich einfacher zu handhaben. Da ein Steckling von Anfang an weiblich ist und ohnehin aus dem Teil der Pflanze besteht, der von der Natur für die Produktion von dicken, fetten Blütentrauben vorgesehen ist, geschieht der Übergang in die Blüte wesendlich abrupter und es ist leicht durch präzieses Timing die gewünschte Form zu erzielen. Im Handel gibt es Teku-Töpfe mit Quadratischer Oberfläche, einer Kantenlänge von 15 cm, und einer Höhe von 25 cm. Diese Topfform ist in Pflanzungen auf Granulaten wie Kokoserde, Perlite, Blähton oder Seramis ideal für eine Gesamtgröße von rröße von rund 30cm und einem Durchmesser von 6-8 cm.

sog-culture

 Das Bild links zeigt den Raum eines Australischen Kollegen. Die Pflanzen sind in einer Art Zelt untergebracht, das von 3 Stk. 600 Watt-NatriumHDL ausgeleuchtet wird und eine Kantenlänge von ca. 3,5 m hat. Die Nährstoffzufuhr ist über ein System von Tropfschläuchen und eine Zeit gesteuerte Pumpe geregelt. Parallel zu dieser Fläche produziert der Kollege auf rund 3 m², unter 2x 400 Watt Metalhalogenleuchten, Ableger um die 9 m² große Blütefläche konstant mit Ablegern zu versorgen. Anhand dieser Daten belegen wir auf der folgenden Seite die Effizienz dieser Anbauform.

 


Hanfsamen kaufen

 

<< zurück zu Zuchttechnik Menü <<