Spezielles Angebot Cannabis Samen

hanfsamen kaufen

Anzucht im Hydrosystem


 
Zucht-Tisch
Ein Tisch für die Ablegerzucht

Die Pflanzen können während ihres Wachstums in unterschiedliche Behälter gepflanzt werden. Einige dieser Behälter eignen sich für alle Wachstumsphasen, andere nur für spezielle Phasen.
Ein hilfreiches Utensil zur Ablegerzucht ist ein Zuchttisch, wie er auf dem Bild links zu sehen ist.(EB&Flow-System / Sensi Seeds) Streng genommen ließe sich dieser Tisch zwar auch für die Blütephase und für Mutterpflanzen benutzen, aber am sinnvollsten ist es, solch ein Gerät bei der Stecklings-Anzucht zu verwenden. Für die anderen Phasen gibt es preiswertere Lösungen.

Folgende Nutzungs-Varianten sind mit dem Tisch möglich:
Eine Tauchpumpe pumpt die Nährflüssigkeit in die Wanne des Tisches, und die Steinwolleblöcke werden mit der Flüssigkeit getränkt. Wenn die Pumpe abgestellt wird, fließt die Mischung in den Voratsbehälter zurück. Im Betrieb, sind die Blöcke mit einer schwarzen, lichtundurchlässigen Folie überzogen. In diesem Zwischenraum entsteht ein mit Feuchtigkeit gesättigtes Klima, in dem die Wurzeln optimal gedeien können. Der große Vorteil bei diesem überflutetem System ist die Tatsache, das nicht für 150 Blöcke Tropfschläuche installiert werden müßen.

 

Starter Block Trays Auf dem Tisch läßt sich eine große Anzahl Anzucht-Startblocks unterbringen. Auf dem Foto links oben sieht man die unterschiedlichen Größen von Steinwolleblöcken. Die weißen Trays vorne links, sind für die Anzucht von Samen gedacht. Die Anordnung vorne rechts würde der Ablegerzucht entsprechen, und die großen 7,5x7,5 cm Blocks im Hintergrund des Tisches sind in dem Abstand ples sind in dem Abstand platziert, der erforderlich ist, um die Pflanzen bis zur Blüte zu kultivieren.
 

Ich möchte aber in diesem Zusammenhang noch einmal erwähnen, das es eine denkbar ungünstige Auslastung dieses knapp 250,-Euro teuren Tisches wäre. Der Tisch kann max. 24-30 erwachsene Pflanzen fassen. Wenn man diese Anzahl Pflanzen in Kästen unterbringt, dann würden dabei maximal 25,-Euro an Kosten entstehen.
Optimal ist dieser Tisch mit den Steinwolle Trays auf dem Foto rechts ausgelastet. In dieser Nutzungsart, lassen sich 150 Ableger unterbringen und die Investition von 250,-Euro hat ist gerechtfertigt, da eine derart große Anzahl Ableger viel bequemer auf dem Tisch zu verarbeiten ist. Außerdem spart man bei dieser Variante, eine Menge Geld für Tropfschläuche.

4x4 Starterblocks Die Würfel müssen mit einer schwarzen, Lichtundurchlässigen Folie bedeckt werden. Je nach Entwicklungsstadium der Ableger, muß dabei auf unterschiedliche Art und Weise vorgegangen werden.
Wenn man die Trays (Foto oben rechts), oder die 4x4 Würfel (Foto links) benutzt, dann kann man die Bltzt, dann kann man die Blöcke am besten vor dem Bepflanzen auf dem Tisch platzieren und mit der Folie bespannen.
Zum Einsetzten der frischen Ableger, schneidet man kleine, kreuzförmige Löcher in die Oberfläche. Wenn diese Ableger geschnitten sind, braucht man sie nur noch durch die kreuzförmigen Öffnungen in die Blöcke stecken.
Die Blöcke dieser Größe, werden dazu verwendet, die Ableger nach dem Anwurzeln aufzunehmen. Nach ungefähr 3-4 Wochen kann man die kleinen Starter-Blöcke in die Vertiefung drücken, und die Pflanzen in K&aie Pflanzen in Kästen oder große Töpfe umpflanzen.

 

Ein wichtiger Punkt, der bei dieser Art der Zucht zu beachten ist, ist die Tatsache, daß eingeatmete Steinwollefasern Krebserregend sind. Solange die Wolle feucht gehalten wird und nicht stauben kann, hält sich die Gefahr in Grenzen.
Der einzige Moment, wo eine Gefährdung des Züchters eintretten kann, ist die Arbeit mit trockener Wolle, z.b. wenn die Matten aufgeschnitten und in die Kästen gesetzt werden.

GroDan Steinwollematten Man sollte beim aufschneiden und perforieren der Folie mit einem Atemschutz arbeiten. Im Baumarkt sind preiswerte Masken erhältlich. Ich möchte aber daruf hinweisen, das normale Grob-Staubmasken nicht ausreichen um die feinen Fasern restlos abzuhalten. Es gibt für ca. 15-20,-Euro Atemschutzmasken mit auswechselbaren Filter. Bei diesen Masken werden Mund und Nase vernünftig abgeschottet und das Einatmen von Fasern über die undichten Stellen an den Unebenheiten des Gesichtes wird vermieden.

Damit die Umgebungsluft der frischen Ableger bei 25C / 80%rl.F. gehalten werden kann, ist es von Vorteil auf dem Tisch ein leichtes Gestell zu montieren und eine Klarsichtfolie darüber zu spannen.

 

Rainforest Anzucht in Granulat
Von General Hydroponics gibt es dieses nützliche Gerät. Es ist für das Bewurzeln von frischen Ablegern gedacht, und funktioniert nach einem ähnlichen Prinziep wie die Steinwollesysteme. Im Innenraum des "Rainforest", entste Innenraum des "Rainforest", entsteht ein optimales Klima für die Wurzelbildung, und die Nährstoffe werden in Form einer Nährlösung zugeführt. Der einzige Unterschied ist, dass anstatt der Wolle, Blähton oder Perlite eingesetzt werden. Das System faßt ca. 40 Ableger, und kostet 519,-DM. Damit ist es um ein vielfaches teurer als der Tisch von Sensi Seeds. Die Effektivität und der Kosten-Nutzenfaktor bei Growing Equipment berechnet sich aus den durchschnittlichen Kosten pro Pflanze. Bei diesem System fallen zwar weniger Kosten für das Betriebsmaterial an, aber der Anschaffungspreis ist sehr hoch und steht in keinem Verhältnis zu dem Nutzen dieses Gerätes.

Wir werden uns umschauen ob es nicht eine preiswertere Alternative zum "Rainforest" auf dem Europäischen Markt verfügbar ist, den ein Teil des hohen Preises ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass General Hydroponics ein Amerikanischer Hersteller ist, und die Einfuhr von US-Produkten auf Grund des ungünstigen Wechselkurses und der hohen Entfernung sehr teuer ist.

 


Hanfsamen kaufen

 

<< zurück zu Hydroponik Menü <<